Kulturtipp März

Herwig Bauer vom poolbar Festival spendiert uns diesen Monat die Kulturtipps:

                                                                                                                                        

(c)Eva Sutter

Schon klar: Der Winter war wunderschön und viele von uns haben Traumtage im Schnee und in den Bergen erleben dürfen, haben gleichzeitig auch viel geschuftet und ordentlich was weiter gebracht.

Aber dennoch: spürt Ihr auch, wie Ihr langsam aus der Winterlähmung erwacht?
Es ist immer dasselbe: Man merkt erst so richtig, wie düster die Zeit war, wenn sie vorbei ist.
Und mit wie viel mehr Leichtigkeit jetzt alles von der Hand geht, wenn die Natur erwacht.
Man kann das neue Lebensgefühl jetzt schon ahnen. Hört Ihr die Vögel zwitschern?  Passend dazu

1 Kanondrom & Aliengesänge, 2.3., 19:00 Uhr, Marktplatz Dornbirn
Eine bizarre Mischung aus Chor-Prozession, Maskerade, Klang-, Sprach- und Grafikperformance und neuer Musik. Ulrich Gabriel und der Kontaktchor verstärken sich massiv, werfen sich in Schale, kennen keine Grenzen und kokettieren mit dem Nichts. Die Uraufführung im Rahmen des poolbar-Festivals war schrill und tiefgründig. Am Samstag zunächst am Marktplatz, dann im Spielboden.

Kurzer Film zu Kanondrom & Aliengesänge beim poolbar-Festival 2018

2 „SCHATTEN“ von Brigitte Knapp, Premiere am 21.3.2019 in Feldkirch / ALTES HALLENBAD
„Ein multimediales Stück über die Leistungsgesellschaft in uns allen, ein Stück mit Tanz und Sprachlosigkeit über Leistung, Depression und Gesellschaft.“ Viel mehr weiß ich auch nicht darüber – aber das walktanztheater ist daran beteiligt, also kann ich es guten Gewissens empfehlen. Vorstellungen am 22.3./23.3./26.3./27.3.2019 jeweils 20.00 Uhr

http://www.walktanztheater.com

3 Song- und Ausgehtipp: Bilderbuch
Und zu guter Letzt ein als Musiktipp getarnter Veranstaltungstipp: Hört Euch den nigelnagelneuen Song „Europa 22 von Bilderbuch an. Und macht Euch doch auch gleich Euren eigenen EU Pass. Ein schönes Bekenntnis zu einem Europa ohne Grenzen. Und natürlich kommt an dieser Stelle auch mein nicht uneigennütziger Hinweis, dass man am 11.Juli die Band (und viele andere) live beim „poolbar auf der Wiese“ Open Air erleben kann.

https://bilderbucheuropa.love/

Beitrag im Stern

www.poolbar.at