Kulturtipp Februar

Im neuen Jahr spendiert uns Isabella Marte, Registrarin im Kunstmuseum Liechtenstein, die Kulturtipps für den Februar:

                                                                                                                                        

 

«Wir brauchen einen Mut-Ausbruch», meinte Bettina Steindl kürzlich im ORF-Kulturzeit-Interview zum Thema Kulturhauptstadt 2024. Jawohl. Das finde ich auch! Und nachdem schon ein Advent-Wunder geschehen ist im konservativen und ÖVP-treuen Vorarlberg, und die Menschen tatsächlich demonstrierend auf die Strasse gehen, sollen die Kulturtipps für den Februar 2019 Mut machen, neben Konzert- und Ausstellungsbesuchen auch selbst zu kulturellen Taten zu schreiten. People have the power! Isabella Mart

 

1 Meute, am 9.2.2019 im Conrad Sohm, Dornbirn: Experimenteller Clubsound mit Pauken und Trompeten. Eigentlich ist diese Gruppe von Musikern aus Hamburg hauptsächlich auf Strassen-Festivals in ganz Europa unterwegs, und sie böte auch den idealen Soundteppich für die wöchentlichen Protestkundgebungen im Land, ich empfehle sie uneingeschränkt und eindringlich auch indoors.

www.meute.eu

https://www.youtube.com/watch?v=OoD4mahXpuc

2 Protest-Kultur gegen die rechte, menschenverachtende Regierung kann jede Woche an unterschiedlichen Orten gepflegt werden – laufende Informationen über Zeit und Ort von Demonstrationen, Kundgebungen und Lichtermeeren finden Ihr hier:

www.fluchtpunkt-laendle.at

3 Just do it

Tanz: 5 Rythmen und Open floor sind Angebote zum freien Tanz, für jeden und jede, ohne Vorkenntnisse. Anna Schricker öffnet die Tanzfläche zweimal im Monat im Tanzraum, Annagasse 5 in Dornbirn

www.bewegungsspielraum.net

Plattform Ländlesingen:  auch singen kann jeder und jede – von heilsamen Mantren bis Popsongs im Song Circle. Auf der Plattform Ländlesingen findet man Termine, Orte von offenen Singgruppen in Vorarlberg und über die Landesgrenzen hinaus in Tirol, Deutschland und Schweiz.

www.laendlesingen.at

Schreibwerkstatt der Tankstelle Bregenz: Jeden 1. Samstag im Monat.

https://tankstellebregenz.org

Experimentierraum für Kultur im Glashus Frastanz: Der Experimentierraum bietet allen, die sich kulturell betätigen wollen, einen Raum zur freien Entfaltung. Auch als Gast bei der Projektschmiede kann man sich dort gerne einbringen.

www.glashus.net/mitmachen

4 Nora Turato: explained away, Kunstmuseum Liechtenstein, Vaduz

Die kroatische Künstlerin zeigt im Kunstmuseum Liechtenstein ihre erste grosse Einzelausstellung. Sie arbeitet mit Textskripts, die die Basis für Plakatarbeiten, Wandtexte, Videos, Audios und Spoken-Word-Performances sind. Dabei werden mediale Einflüsse auf menschliche Beziehungen und unsere Abhängigkeit von technologischen Geräten thematisiert. Während der Eröffnung sowie über die Ausstellungsdauer verteilt, wird die Künstlerin mit ihren international viel beachteten Performances zu sehen sein.

Eröffnung, 21. Februar 2019

www.kunstmuseum.li

5 Lektüre, Charles Eisenstein: All jenen, die lieber zu Hause bleiben möchten, lege ich die Lektüre der Bücher von Charles Eisenstein ans Herz. Transformation beginnt schliesslich in unserem Innersten.

www.charleseisenstein.org

6 #selbstkulturmachen
– Wandernde Tanzperformance – Künstlerische Leitung Gisa Frank: zum zusehen und/oder selber mittanzen, im Februar in St Gallen, Zürich und Lichtenstein.
https://eventfrog.ch

– Deine innere (Schreib) Stimme entdecken – Intuition schulen – kreatives Schreiben
https://www.missbizzy.net

– Lindy-Hop tanzen am Valentinstag!  19. Februar 2019 mit Live-Band in St. Arbogast
https://arbogast.at