loading

Denkwerkstatt „Regionalität – Internationalität“

Am 19. April fand die vorerst letzte Denkwerkstatt „Regionalität – Internationalität“ in Bregenz statt. Zu den Teilnehmenden zählten Vertreter/innen aus der Region, aber auch aus den Nachbarländern Deutschland, der Schweiz und Liechtenstein. Neben dem Verständnis von Regionalität und Internationalität wurde auch zur Frage „Wie viel Internationalität verträgt Regionalität?“ diskutiert. Die länderübergreifende Zusammenarbeit spielt eine tragende […]

Denkwerkstatt „Stadt- und Regionalentwicklung“

Am Montag, dem 10. April, fand in Dornbirn eine Denkwerkstatt zum Thema „Regional- und Stadtentwicklungen“ statt. Insgesamt 13 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Bereichen Stadt- und Raumplanung, Architektur, Verkehrsplanung, Ökologie und Kultur fanden sich im Vorarlberger Architekturinstitut „vai“ ein, um gemeinsam über die weitere Entwicklung des Vorarlberger Rheintals als viertgrößten Ballungsraum in Österreich nachzudenken und […]

Denkwerkstatt „Integration – Migration“

Am Donnerstag, 6. April 2017, fand eine Denkwerkstatt zum Thema „Integration – Migration“ im Rahmen der Vorbereitung einer möglichen Bewerbung zur Europäischen Kulturhauptstadt 2024 statt. Insgesamt 22 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Bereichen Bildung, Soziales und Kultur fanden sich im Magazin 4 in Bregenz ein, um gemeinsam darüber nachzudenken und zu diskutieren. Neben der Definition […]

Denkwerkstatt „Regionale Kunst- und Kulturszene“

Die zweite von zunächst fünf „Denkwerkstätten“ fand am 20. März im Montforthaus statt und stand unter dem Thema „Kulturhauptstadt und regionale Kunst- und Kulturszene – Chancen und Risiken“. Der Feldkircher Kulturamtsleiter Harald F. Petermichl konnte dabei Vertreterinnen und Vertreter zahlreicher Kunstsparten aus dem gesamten Bundesland begrüßen. In der Diskussion konnten sowohl die Chancen, die ein […]

Denkwerkstatt „Spiel- und Produktionsstätten“

Die erste von mehreren „Denkwerkstätten“ erfolgte in Hohenems  zum Thema „Spiel- und Produktionsstätten“. Der Hohenemser Kulturreferent Martin Hölblinger begrüßte eine 27-köpfige Runde zur Diskussion im Jüdischen Museum: Welche Räumlichkeiten stehen in Vorarlberg zur Verfügung? Kann Kultur problemlos produziert und präsentiert werden? Welche Barrieren bestehen; wo konnten sie bereits überwunden werden? Vorarlberger Kulturschaffende wie auch Kulturräume […]