Kultur säen – unterwegs auf den Wochenmärkten

Hallo zusammen,

Theresa hier, Projektmitarbeiterin bei den Kultur Perspektiven 2024. Schon fast drei Jahre arbeite ich am Bewerbungsprozess von Dornbirn, Feldkirch, Hohenems und dem Bregenzerwald zur Kulturhauptstadt Europas 2024 mit. Mit unserer neuen Kampagne ‚Kultur säen – Europa ernten‘ wollen wir auf das vielfältige Kulturprogramm zum Thema Europa in unserer Region hinweisen. Da ist vieles mit dabei: Lesungen, Führungen, Konzerte, Ausstellungen, Diskussionen und Vorträge. Quer durch die Kulturbank gibt es so viele engagierte Künstler*innen und Kulturschaffende, die unser Europa über-, mit- und weiterdenken und uns einladen, dies auch zu tun.

Jedenfalls: um unsere Kultursamen großflächig zu säen, haben wir in den letzten Wochen Blumensamen auf den Wochenmärkten in Vorarlbergs Städten verteilt. Vor Flyeraktionen habe ich mich eigentlich schon während meines Studiums gescheut – daher kostete es mich anfangs Überwindung, Leute anzusprechen. Die Skepsis hat sich aber ganz schnell gelegt – die Menschen haben so freundlich und interessiert auf unser Projekt reagiert. Lisa, unsere Praktikantin, und mich hat es natürlich gefreut, dass viele Menschen bereits vom Bewerbungsprozess zur Kulturhauptstadt wussten. Auch Kritik an Europa war zu hören. Lösungen blieben wir uns oft gegenseitig schuldig, aber das stört mich einstweilen nicht. Der direkte und gemeinsame Austausch und die (Gedanken-)arbeit über Fragen des Zusammenlebens sind bereits wichtige Schritte auf unserem Weg. Motiviert von diesen Tagen werden wir also weiterhin Kultursamen säen.

Herzliche Grüße,
Theresa

Post Details

Kategorie

Allgemein Behind the scenes

Tags

,

Datum

Autor